Schokoladiges für Weihnachten

Die beiden Weihnachtstorten sind Schokoladenkuchen. Das Rezept stammt aus dem Internet und ist in dieser oder leicht angepasster Form unter verschiedenen Namen bekannt.

 

Schokoladen Kuchen: 

  • 250 g Butter oder Margarine
  • 1 Tasse Wasser
  • 2 Tassen Zucker
  • 4 EL Schokolandenpulver
  • 4 Eier
  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker

 

Zuerst Butter, Zucker und das Schokoladenpulver mit dem Wasser aufkochen und

abkühlen lassen.

 

Anschliessend das Mehl mit dem Backpulver und Vanillezucker mischen. Die Eier leicht

anschlagen und gemeinsam mit dem Mehl unterrühren.

 

Backform (26 cm) einfetten. Kuchen bei 180°C ca. 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

 

Als Motivtorte habe ich noch eine Ganache dazu gemacht. Die Kuchen wurden halbiert,

gefüllt und mit der Ganache eingestrichen.

 

Gerne hätte ich noch eine dritte Torte für unser Weihnachtsfest in Irland gemacht, aber die Torte (oder besser gesagt ich), hätten wohl den Transport Stress im Zug, Flugzeug, per Bus und zu guter letzt im Auto nicht überstanden. Nun bleiben die zwei Exemplare bei lieben Menschen in der Schweiz, und ich werde bestimmt leckere irische Kuchen finden zum Vernaschen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Steffi (Freitag, 21 Dezember 2012 20:58)

    ... machsch äs afä guät mit Dinä sälber erfasstä Iträg! :-)

    Grüässli und bis morn

    Sister S