Neuer Backhelfer

 

 

 

 

       Gestern waren wir zum Sonntags-

       Familienessen eingeladen

       und dies gab mir die Gelegenheit

       meinen neuen englischen Freund

       auszuprobieren:

Einen Mini Cupcaker Maker. Seit meiner Rückkehr hat er mich jeden Tag angelacht und endlich

bot sich die Gelegenheit ihn zu testen. Ich habe mich für Zitronen-Cupcakes mit weissem Schokoladen Häubchen und eine Schokoladen Version entschieden.

 

Zutaten für 14 Mini Zitronen-Cupcakes mit weisser Schokoladen Haube:

 

 

  • 60 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • Saft und Schale von einer Zitrone
  • 60 g Butter
  • 60 g feinster Zucker

 

Zucker, Butter und Ei schaumig schlagen.


Mehl und Backpulver mischen, sieben und zusammen mit der Zitronenschale und Saft unter den Teig heben.

 

Anschliessend wurden die Küchlein im Cupcake Maker gebacken. Das geht ganz

fix, nach 8 - 10 min sind sie bereits fertig (Stäbchen Probe machen).

 

Im Ofen funktioniert es natürlich mit entsprechender Anpassung der Backzeit ebenso. Während die Küchlein auskühlen, kann man sich an die Zubereitung des Häubchens machen.

 

Für's Häubchen:

 

  • 80 g weisse Schokolade
  • 100 g Mascarpone
  • 1 Fl. Vanille-Aroma


Einfach die weisse Schokolade klein hacken und im Wasserbad schmelzen, anschliessend kurz auskühlen lassen. Den Mascarpone und das Vanillearoma unterheben und die Masse

auf die Cupcakes spritzen oder streichen.

 

Der Cupcake Maker ist eine feine Sache. Die kleinen Küchlein sind ruck-zuck fertig und verzehrbereit. Bei der Mini Version sind sie wirklich winzig, aber so gibt's gleich mehrere zu probieren. Man kann auch nach Lust und Laune eigene Rezepte basteln und seine Lieblingszutaten einbauen. Für ein Pic-Nic mit einer guten Freundin am See, habe ich noch eine pikante Variante mit Cantadou-Schinken-Schnittlauch kreiert.

 

Mein neuer Helfer wird auf jeden Fall noch öfter zum Einsatz kommen, sei es nun für schnelle Desserts oder Apéro-Häppchen.

 

 

 

                    Bestandteile                                               vor dem Backen

                 nach dem Backen                                                mit Häubchen

                                                             es ist angerichtet :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0